Erklärung zum Datenschutz

Einführung

KRAUTZ bv legt Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Daher halten wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stets an die geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere an das Gesetz vom 8. Dezember 1992 über den Schutz der Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und seine Durchführungsverordnungen, die am 25. Mai 2018 durch die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (“Datenschutz-Grundverordnung”) ersetzt wurden (im Folgenden als “Datenschutzgesetz” bezeichnet).

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir sammeln und wie wir sie verarbeiten. Indem Sie uns Ihre persönlichen Daten mitteilen (über unsere Website, über unsere mobile App oder auf andere Weise), erklären Sie sich mit den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn Sie uns die personenbezogenen Daten einer anderen Person zur Verfügung stellen, müssen Sie zunächst den Inhalt unserer Datenschutzerklärung mit dieser Person besprechen und deren Zustimmung einholen.

Wir laden Sie ein, diese Datenschutzerklärung zusammen mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder anderen Bedingungen, die für unsere Produkte und Dienstleistungen gelten können, sorgfältig zu lesen.

Wir können diese Datenschutzerklärung anpassen, zum Beispiel im Rahmen von Anpassungen unserer Produkte oder Dienstleistungen oder der geltenden Gesetzgebung. Es ist daher ratsam, diese Erklärung zum Schutz der Privatsphäre in regelmäßigen Abständen zu lesen.

 

Letzte Aktualisierung: September 2021

 

Controller:

KRAUTZ bv
Ebdries 16, 3202 Aarschot

CBE-Nr. 0472 693 965

 

Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?

Diese Datenschutzerklärung betrifft die Verarbeitung personenbezogener Daten von Besuchern unserer Website, unseres Webshops, von Kunden und Interessenten, die Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen zeigen, sowie von personenbezogenen Daten ehemaliger Kunden, deren Daten noch in unserer Datenbank gespeichert sind.

 

Diese Datenschutzerklärung betrifft auch die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Lieferanten und Geschäftskontakte.

 

Welche Daten verarbeiten wir?

Je nach den spezifischen Produkten oder Dienstleistungen, die Sie von uns erwerben, oder der Geschäftsbeziehung, die wir mit Ihnen als Lieferant oder sonstigem Geschäftskontakt haben, können die folgenden Kategorien von Daten in unserer Datenbank gespeichert werden:

 

Allgemeine Informationen: Informationen, die es uns ermöglichen, Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren

 

Privatpersonen: Name, Vorname, Geschlecht, Anschrift, Telefon (Festnetz und/oder Handy), E-Mail, Fax, Geburtsdatum usw.

 

Unternehmen: Name des Unternehmens, Rechtsform, Anschrift, Telefonnummer des Unternehmens, Umsatzsteuernummer, Unternehmensnummer, Name der Kontaktperson, Funktion oder Berufsbezeichnung, Telefonnummer der Kontaktperson (Festnetz und/oder Handy), E-Mail usw.

 

Informationen zum Vertrag:

 

Informationen, die sich auf die Ausführung der spezifischen Vereinbarung oder Transaktion durch KRAUTZ bv oder auf die spezifischen Produkte und Dienstleistungen beziehen, die Sie als Lieferant für KRAUTZ bv erbringen.

Dazu gehören Kunden- oder Dateinummer, Bestell-/Transaktionshistorie, Webshop-Konto-Login, Lieferadresse, Bonitätsinformationen (nur für MwSt.-Verpflichtungen), Zahlungsinformationen (z. B. IBAN/BIC-Bankkontonummer, Lastschriftnummer) und alle anderen für die Ausführung des Vertrags erforderlichen Informationen.

Wir können auch Ihre Antworten oder Ihr Feedback zu den von Ihnen gekauften Produkten speichern, die wir im Rahmen von Zufriedenheits- oder Marktumfragen von Ihnen erhalten, oder Ihre Beschwerden über Produkte oder Dienstleistungen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben.

Soweit möglich, vermerken wir auch das Datum, an dem uns diese Daten mitgeteilt wurden oder an dem bestimmte Anpassungen an diesen Daten vorgenommen wurden.

 

Automatisch erfasste Informationen

Wenn Sie unsere Website/unseren Webshop besuchen oder unsere mobile App nutzen, können wir zusätzlich zu den personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen, bestimmte Informationen automatisch mit Hilfe von Cookies und ähnlichen von uns installierten Technologien erfassen und verarbeiten.

Dies betrifft: IP-Adresse, Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website oder der Nutzung der mobilen App, die Webadresse, von der aus Sie sich durchgeklickt haben, angesehene Seiten, angeklickte Links usw.

Standortdaten können für bestimmte Anwendungen verwendet werden, wenn Sie dies zulassen.

 

Wenn Sie auf unseren sozialen Netzwerkseiten aktiv sind oder diese “mögen”, können wir diese Informationen ebenfalls in unsere Datenbank aufnehmen.

Wir können auch Informationen über Sie von Dritten erhalten.

 

KRAUTZ bv kann die von externen Partnern oder spezialisierten Datenlieferanten erworbenen Informationen nutzen, um Sie zu Prospektionszwecken zu kontaktieren.  Wenn Sie von uns im Rahmen einer kommerziellen Aktion kontaktiert wurden und uns Ihre personenbezogenen Daten nicht selbst zur Verfügung gestellt haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden, um zu erfahren, aus welcher Quelle wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben.

 

Darüber hinaus können wir auch Daten von externen Partnern oder spezialisierten Datenlieferanten erwerben, um Ihre persönlichen Daten zu ergänzen, zu korrigieren oder zu aktualisieren oder um ein Marketingprofil zu erstellen.

Diese Informationen können auch Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen enthalten.

 

Wofür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten und was ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung?

Mit Ihrer Zustimmung (Rechtsgrundlage: Art. 6a. des Datenschutzgesetzes)

 

  • Um Ihre Frage beantworten zu können oder Sie auf Ihren Wunsch hin zu kontaktieren, z. B. über unsere Antwortformulare.
  • Um Ihre Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele oder einer Werbeaktion zu verfolgen und zu bearbeiten.
  • Um Ihnen die Dienste unserer Mobile App anbieten zu können.
  • Um Ihnen unsere digitalen Newsletter oder personalisiertes Marketing per E-Mail oder über andere Kanäle zukommen zu lassen, die Sie abonniert haben.
  • In Übereinstimmung mit dem E-Privacy-Gesetz können wir Ihnen auf der Grundlage Ihrer impliziten Zustimmung kommerzielle E-Mails (Newsletter und kommerzielle Angebote) für unsere Produkte und Dienstleistungen zusenden, wenn Sie bereits Kunde sind und uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, dieser Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos zu widersprechen (Sie können sich einfach über den Link am Ende jeder E-Mail abmelden).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (siehe unten “Ausübung Ihrer Rechte”).

 

Für die Ausführung der Vereinbarung (Rechtsgrundlage: Art. 6b. des Datenschutzgesetzes)

 

  • Vorbereitung, Ausführung und Weiterverfolgung des Auftrags oder des Vertrags.
  • Für die allgemeine Kundenverwaltung, einschließlich der Bearbeitung der Buchhaltung, der Einziehung oder Abtretung von Forderungen, der Verwaltung von Streitigkeiten und Gerichtsverfahren.
  • Bearbeitung und Verfolgung von Beschwerden, Kundendienst.
  • Für die allgemeine Verwaltung von Lieferantenverträgen, einschließlich Auftragsverfolgung, Lieferantenzahlung und Lieferantenakquise.

 

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Rechtsgrundlage: Art. 6f. des Datenschutzgesetzes).

In einem solchen Fall bemühen wir uns stets um ein Gleichgewicht zwischen diesem Interesse und der Wahrung der Privatsphäre der betroffenen Person.

 

  • Um Sie über unser Angebot und neue Produkte, Dienstleistungen oder Werbeaktionen, die Sie interessieren könnten, zu informieren, auch durch die Verwendung von Dateien spezialisierter Unternehmen, Datenlieferanten, die wir zu Prospektionszwecken erwerben, möglicherweise auf der Grundlage einer Analyse Ihres Marketingprofils. Wenn Sie überhaupt keine Werbung wünschen, können Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, der Direktwerbung zu widersprechen (siehe unten “Ausübung Ihrer Rechte”).
  • Kundendaten zu zentralisieren, zu kombinieren und mit nützlichen Daten anzureichern.
  • Zur Erstellung von Kundenprofilen, um die Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen und Angebote relevanter und auf Ihre Interessen oder persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten zu gestalten.
  • Zur Durchführung von Untersuchungen und Tests, um unsere Produkte und Dienstleistungen, unsere internen Prozesse und unsere Dienstleistungen im Allgemeinen zu bewerten und zu verbessern.
  • Zur Erstellung von Statistiken und Analysen für Finanz-, Management-, Marketing- und Berichtszwecke.
  • Zur Aufdeckung und Bekämpfung von Missbrauch und Betrug, zur Verwaltung von Streitigkeiten und Gerichtsverfahren und zum Schutz unserer Rechte im Allgemeinen.

 

Zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen (Rechtsgrundlage: Artikel 6c. des Datenschutzgesetzes):

 

In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten und/oder sie an die gesetzlich bestimmten Behörden oder Stellen weiterzugeben.

 

An wen werden Ihre persönlichen Daten weitergegeben?

In den folgenden Fällen können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden:

  • An die Dienstleister, die wir mit der Erbringung bestimmter Dienstleistungen in unserem Auftrag beauftragen und die dabei personenbezogene Daten verarbeiten (z. B. E-Mail-Marketing-Dienstleister, Dienstleister, die an der Abwicklung des Zahlungsverkehrs beteiligt sind, usw.)

Diese Auftragsverarbeiter dürfen Ihre Daten nur innerhalb der strengen Grenzen der Anweisungen, die sie von uns erhalten, und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden. Sie unterliegen strengen Vertraulichkeits- und Sicherheitsverpflichtungen und sind nicht Eigentümer Ihrer Daten.

  • An Dritte, an die wir Ihre Daten unter Berücksichtigung der spezifischen Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, weitergeben müssen.
  • An andere Unternehmen unserer Unternehmensgruppe zu den gleichen Zwecken, wie sie in dieser Datenschutzerklärung genannt sind.
  • An unsere möglichen Rechtsnachfolger (z. B. im Falle eines Verkaufs, einer Umstrukturierung, einer Fusion oder einer Liquidation (eines Teils) unseres Unternehmens).
  • Wenn (i) bestimmte Gesetze, Gerichtsverfahren oder eine Behörde uns dazu verpflichten, (ii) ein berechtigtes Interesse daran besteht oder die Offenlegung solcher Daten notwendig und angemessen ist, um finanzielle oder andere Verluste zu verhindern oder unsere Rechte zu schützen (z. B. Offenlegung gegenüber unserem Kreditversicherer, bei dem wir eine Versicherung gegen unbezahlte Rechnungen abschließen, oder gegenüber Rechtsdienstleistern), oder (iii) in Verbindung mit einer Untersuchung von (vermuteten) betrügerischen oder illegalen Aktivitäten.
  • An andere Dritte, wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben.

 

Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union

Indem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden können.  So können wir beispielsweise Cloud-Service-Anbieter in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums nutzen, um Ihre personenbezogenen Daten zu hosten und zu verarbeiten.

Im Falle einer solchen Übermittlung werden wir sicherstellen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stets angemessen und in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen des Datenschutzgesetzes und dieser Datenschutzerklärung geschützt wird.

 

Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erfüllung des Zwecks, für den wir sie verarbeiten, erforderlich ist. Die Aufbewahrungsfrist kann daher für jeden Zweck unterschiedlich sein.

Die personenbezogenen Daten der Kunden werden für einen Zeitraum von zehn Jahren nach dem letzten Kauf aufbewahrt.

Personenbezogene Daten von Interessenten werden für einen Zeitraum von fünf Jahren nach dem letzten Kontakt aufbewahrt.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren, werden Ihre Daten gespeichert, solange Sie sich nicht abmelden.

Personenbezogene Daten von Geschäftskontakten und Lieferanten werden so lange in unserer Datenbank gespeichert, wie Sie den jeweiligen Lieferanten vertreten und ihre Speicherung für die Verwaltung der Lieferantenbeziehung erforderlich ist.

Die Standortdaten werden nur zur Bereitstellung des jeweiligen Dienstes verwendet und nicht gespeichert.

Aufbewahrungsfrist zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zu Beweiszwecken. Für andere Zwecke kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten länger aufzubewahren, z. B. um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. Buchhaltungs- und Steuerpflichten) oder um bestimmte Daten im Falle von Streitigkeiten als Beweismittel vorlegen zu können.

Während dieser Zeit der passiven Verwaltung ist der Zugang zu den Daten eingeschränkt.

 

Wie sichern wir Ihre persönlichen Daten?

KRAUTZ bv unternimmt alle Anstrengungen, um Ihre persönlichen Daten zu sichern und Ihre Privatsphäre so weit wie möglich zu schützen. Wir ergreifen alle Maßnahmen, die technisch und organisatorisch notwendig sind. So sind beispielsweise unser Netz, unsere Infrastruktur und unsere Computersysteme streng gesichert. Nur unsere Mitarbeiter, die diesen Zugang benötigen, um ihre Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten.

 

Welche Rechte haben Sie? Wie kann man sie ausüben?

 

Ihr Recht auf Zugang und Berichtigung

Sie haben das Recht, auf Ihre in unserer Datenbank gespeicherten Daten zuzugreifen.  Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, unrichtige Daten über Sie zu berichtigen oder unvollständige Informationen zu ergänzen.

 

Ihr Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung

Wenn Sie KRAUTZ bv die Erlaubnis zur Verarbeitung gegeben haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

 

Ihr Recht auf Widerspruch

Sie können sich jederzeit und ohne Angabe von Gründen gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings (d. h. zur Zusendung von Werbeangeboten) sowie zur Erstellung von Marketingprofilen (d. h. zur Zusendung von Werbeangeboten, die wir auf der Grundlage Ihres Marketingprofils als besonders interessant für Sie erachten) aussprechen.

 

Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer besonderen Umstände zu widersprechen, und zwar in allen Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (siehe oben) verarbeiten.

 

Ihr Recht auf Vergessenwerden

Sie haben das Recht, in den gesetzlich vorgesehenen Fällen zu verlangen, dass Ihre Daten vollständig aus unserer Datenbank gelöscht werden.

 

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Im Falle eines Rechtsstreits über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten bis zur Beilegung des Streitfalls nicht mehr verwenden.

 

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Schließlich haben Sie das Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer persönlichen Daten, die Sie uns selbst mitgeteilt haben.

 

Ausübung Ihrer Rechte

Sie müssen Ihre Rechte schriftlich geltend machen. Um Ihre Rechte wahrnehmen zu können, weisen Sie sich bitte aus (um eine unbefugte Weitergabe oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern). Zu diesem Zweck bitten wir Sie, Ihrem Antrag eine Kopie der Vorderseite Ihres Personalausweises beizufügen.

Sie können Ihren Antrag an die folgende Adresse senden:

Per Brief: KRAUTZ bv, : Mijnwerkerslaan 3, 3550 Heusden-Zolder Belgien (z. Hd. des Datenschutzbeauftragten),

Per E-Mail:  privacy@vivit.bio

Gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes bearbeitet KRAUTZ bv Ihren Antrag innerhalb einer Frist von 30 Tagen ab dem Zeitpunkt, zu dem wir im Besitz aller für die Bearbeitung erforderlichen Elemente sind.

Wenn Sie weitere Informationen über unsere Datenschutzpolitik wünschen oder Beschwerden über den Schutz Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben genannten Adresse oder E-Mail-Adresse.

Sie können sich auch jederzeit an die Datenschutzbehörde, rue du Mail 35, 1000 Brüssel oder per E-Mail an commission@privacycommission.be wenden.

Cookies

Wenn Sie unsere Website/Webshop besuchen oder unsere mobile App nutzen, werden die folgenden personenbezogenen Daten von uns automatisch unter Verwendung von Cookies und ähnlichen von uns platzierten Technologien verarbeitet:

IP-Adresse, Browsertyp und -sprache, Software, Typ und Marke des Geräts, das bei der Verbindung mit der Website/dem Webshop und der App verwendet wird, Dauer des Website-Besuchs oder der Nutzung der App, Webadresse, von der aus die Website/der Webshop oder die App aufgerufen wurde, aufgerufene Seiten, angeklickte Links und andere auf der Website/dem Webshop oder der App durchgeführte Aktionen.

 

Was sind Cookies?

Unsere Website/Webshop, mobile App verwendet Cookies (ein Cookie ist eine kleine Datei, die von unserem Server gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers, Tablets oder Handys gespeichert wird). Diese kleinen Dateien ermöglichen es uns, bestimmte Informationen über Sie zu speichern, wie z. B. Ihre Spracheinstellungen, aber auch bestimmte Informationen zu Analysezwecken.

 

Wozu verwenden wir die durch Cookies gesammelten Informationen?

Personenbezogene Daten, die über die Cookies auf unseren Websites gesammelt werden, werden verwendet:

  • Zu technischen und funktionalen Zwecken: damit unsere Website/Webshop oder mobile App technisch funktioniert, um sie zu optimieren und um technische Entscheidungen zu speichern (z.B. Sprachauswahl, Newsletter, ….).
  • Zu analytischen und statischen Zwecken: um mehr über unsere Nutzer zu erfahren und darüber, wie sie unsere Website/Webshop und mobile App nutzen, und um relevantere Dienste und Angebote anzeigen zu können (Google Analytics, siehe unten).
  • Zu Marketingzwecken: um relevante Angebote anzuzeigen, die den Präferenzen der Nutzer entsprechen (Google AdWords) und auf dem Surfverhalten der Nutzer basieren.

 

Wir können auch Cookies von sorgfältig ausgewählten Partnern verwenden, mit denen wir zusammenarbeiten und die auf ihren Websites für unsere Dienste werben.

Google Analytics

Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics setzt ein Cookie, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und ermöglicht es uns, Berichte über die Websiteaktivitäten zu erstellen. Dies hilft uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google Analytics finden Sie unter diesem Link: www.google.com/analytics/terms/nl.html.

Schaltflächen für soziale Medien

Unsere Website verwendet eine Reihe von Social-Media-Tools in Form von “Share”-Buttons, die es den Nutzern leicht machen, Informationen mit ihren Freunden in bestimmten sozialen Netzwerken zu teilen. Wenn Sie eine Seite besuchen, die ein solches Social-Media-Plugin enthält, können Sie daher auf Cookies von diesen Websites stoßen. Diese Websites unterstehen nicht unserer Kontrolle. Wenn Sie diese Links nutzen, akzeptieren Sie auch die Datenschutzrichtlinien dieser Websites.

 

Wie können Sie Ihre Cookies verwalten?

Wenn Sie die Verwendung von Cookies nicht zulassen oder bestimmte Cookies löschen möchten, können Sie die in den meisten Browsern verfügbaren Tools verwenden. Die Einstellungen müssen für jeden Browser, den Sie verwenden, separat vorgenommen werden, je nach den angebotenen Funktionen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

Soziale Medien

Hier informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Soziale Medien Unternehmensseiten.

KRAUTZ bv nutzt die sozialen Medien, um Sie über Werbebotschaften, gesponserte Nachrichten, Kampagnen und Kundendienstnachrichten auf dem Laufenden zu halten und um mit unseren Kunden zu kommunizieren. Sie können uns auf den folgenden Social-Media-Plattformen folgen:

https://www.facebook.com/Vivit-Bio-105802608225788

https://twitter.com/VivitBio

https://www.instagram.com/vivitbio/

https://www.youtube.com/channel/UCtXUqWgcvuC5a8ENfUiN2zA

https://www.linkedin.com/company/vivitbio/

Wenn Sie unsere Unternehmensseiten besuchen und einen Kommentar abgeben, werden Ihre Daten verarbeitet. KRAUTZ bv und die Social-Media-Plattform sind dafür einzeln oder gemeinsam gemäß den geltenden Gesetzen und Vorschriften verantwortlich.

Die Social-Media-Plattform verwaltet die IT-Infrastruktur der Plattform, hat ihre eigene Datenschutzpolitik und unterhält eine eigene Nutzerbeziehung zu Ihnen (sofern Sie ein registrierter Nutzer der Social-Media-Plattform sind). KRAUTZ bv hat keinen Einfluss auf die Daten, die Soziale Medien-Plattformen von Ihnen sammeln. Die Social-Media-Plattform ist für die Verarbeitung dieser Daten verantwortlich.

Zweck unserer Datenverarbeitung auf/sozialen Medien

Auf unserer Unternehmensseite teilen wir bestimmte Informationen mit unseren Kunden. Wenn Sie eine Reaktion, ein Video, ein Foto oder einen Like posten, sind Ihre Daten öffentlich. Die Verarbeitung dieser (personenbezogenen) Daten erfolgt zum Zweck der Information, der Einholung von Kundenfeedback und der Auswertung von Beschwerden.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse, mit unseren Kunden zu kommunizieren und unser Unternehmen über die Social-Media-Plattform zu bewerben.

Empfänger/Kategorien von Empfängern:

Wenn Sie uns auf unserer Unternehmensseite eine Frage stellen, leiten wir Sie in einigen Fällen an einen anderen Kommunikationskanal wie Facebook Messenger, Twitter DM oder E-Mail weiter. Sie können jederzeit vertrauliche Fragen an uns richten, indem Sie eine Nachricht an die in dieser Datenschutzerklärung angegebene Adresse senden. Daten, die uns vertraulich übermittelt werden (z.B. per privater Nachricht, Brief oder E-Mail), werden nicht an Organisationen außerhalb von KRAUTZ bv weitergegeben. Dies gilt nicht für Unternehmen, die Daten in unserem Auftrag und nach unseren Anweisungen verarbeiten, wie z.B. Soziale Medien Agenturen. Wir haben mit diesen Unternehmen gute Vereinbarungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten getroffen.

Lagerdauer / Kriterien für die Festlegung der Lagerdauer

Öffentliche Nachrichten verbleiben in der Zeitleiste, solange sie nicht von Ihnen (oder von uns im Falle von Unangemessenheit) gelöscht werden. Daten, die uns vertraulich übermittelt werden, werden von uns spätestens sieben Tage nach der letzten Antwort gelöscht oder von identifizierenden Merkmalen befreit (anonymisiert).